Teich im Hochbeet

Okay – Alles schön und gut mit der Natursteinmauer. Aber das Hochbeet wirkt ein bisschen unlebendig. Also Wasser rein da.

 

Im Teichbau eine 60cm tiefe GFK Wanne rausgesucht und bis die geliefert wird schon mal das Gelände abstecken und den Erdaushub irgendwo anders im Garten verteilen.

 
    

Die neue GFK Wanne dann mit der Wasserwaage positionieren und beschweren und die Seiten mit Schotter, Sand und Erde quasi “zukleistern”.

 

Ein Sprudelstein soll innen für Blubberblasen sorgen. Man sagt, dem Fischbesatz macht sowas Spass und dem klaren Teichwasser trägt es auch bei. Hierzu und für einen kleinen, selbstgebauten Brunnen werden die Leitungen simpel verlegt.

Noch paar schöne, nicht zu auffällige Schiefersteine als Umrandung hinzu:

 
Den selbstgebauten Minibrunnen noch rein und schon lebt das Hochbeet nach einigen Tagen Bauzeit.

 

Neun Monate später (Bild vom Februar 2015) ist alles schon mächtig zusammengewachsen:

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.