Umgegraben

Der unansehnliche hintere Teil des Gartens, dort wo einst eine 20 Meter hohe Tanne stand, sah jetzt zwei Jahre nach der Baumfällung aus wie ein verlassenes Mienen-Testgelände.

 
So geht das nicht weiter. Im Januar dachte ich noch, da könnte ein sehr großer, gemauerter Hochteich hin, doch irgendwie kann mir keiner so richtig sagen, wie man den frostsicher aufbaut. Dann könnte doch da auch eine gepflasterte Fläche hin. Oder eine Terrasse …. Na und bevor noch mehr schlaue Ideen kommen, aber keine davon in die Tat umgesetzt wird, wird jetzt erst mal ganz stumpf Rasen ausgesäht. Der geht immer und kann ideal mit dem Spaten wieder ausgestochen werden bei Bedarf.

Also heute erst mal begradigen:

 

Am 10.05. nun RasenSTART Dünger ausgestreut und von Wolf die Turbo Nachsaat Rasensamen ausgestreut und noch fein Sand drüber als kleiner Feuchtigkeitsspeicher.

 

Zum Abschluss obendrauf noch eine dünne Schicht Blumenerde. Bissl drüberlaufen und angiessen.

  

Zutiefst beeindruckt bin ich von dem wirklich “zügigen” Wachstumswillen der Turbo-Nachsaat. Bereits fünf Tage nach der Aussaht reckt und streckt sich hier so einiges:

  

Elf Tage nach der Aussaht ist der Rasen beachtliche sechs cm Hoch und nichts errinnert mehr an das ursprüngliche Geauen. Ganz fertig ist die neue Fläche noch nicht. Das erste mal Rasen Mähen bitte erst ab 8-10cm sagt die Verpackung.

  

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.